Skip to main content

Informationen & Beratung – online, mobil, regional

 

Wählen Sie Ihre Region aus:

Bundesprogramm:
Projektteilnehmende:

Über mbeon

Nützliche Informationen, Antworten und Orientierungshilfen: mbeon ist ein mobiler Alltagsbegleiter für erwachsene Zuwanderinnen und Zuwanderer in Deutschland. Er unterstützt Menschen mit unterschiedlicher Migrationsgeschichte darin, ihr Leben in ihrer neuen Heimat selbstbestimmt zu gestalten. Mit relevanten Informationen und dem MBE-Beratungsangebot mobil per App (Bayern und NRW im Play Store, Apple Store Bayern und NRW) haben Ratsuchende direkten Zugang zu Hilfs- und Unterstützungsmöglichkeiten. 

Welche Themen interessieren Sie?

    Wir stellen Ihnen Informationen zu diesen Bereichen bereit:

    Deutsch lernen
    Arbeit und Beruf
    Gesundheit
    Wohnen


    • Hilfe vor Ort: MBE-Beratungsstellen in der Nähe (kostenlos und anonym)

    • Online-Beratung: Einfach App herunterladen und Kontakt zu den Beraterinnen und Beratern der Migrationsberatung MBE aufnehmen – von unterwegs, schnell und einfach.

    Über das Projekt

    Bisher waren im Rahmen der Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderinnen und Zuwanderer (MBE) nur persönliche Beratungen in einer der über 700 bundesweiten MBE-Beratungsstellen möglich. Das Projekt „MBE online - mbeon“ schafft zwei zusätzliche Kommunikationskanäle: Auf der Informationsplattform mbeon.de können sich Ratsuchende nun auch online informieren. Sie haben außerdem erstmals die Möglichkeit, per Chat mit Beraterinnen und Beratern direkt zu kommunizieren. Die teilnehmenden Beratungsstellen beschränken sich zunächst auf die Bundesländer Bayern und Nordrhein-Westfalen sowie demnächst auch Baden-Württemberg. Das Angebot der Online-Beratung ist darum in der Pilotphase des Projekts vorwiegend auf Ratsuchende mit Wohnsitz in diesen Bundesländern ausgerichtet.

    Teilnehmende Verbände sind der Bund der Vertriebenen (BdV), der Deutsche Caritasverband (DCV), der Deutsche Paritätische Wohlfahrtsverband (DPWV) und das Deutsche Rote Kreuz (DRK). Dem Deutschen Roten Kreuz obliegt die Koordination des Projektes. Weitere Träger der MBE sind eingeladen, am Projekt mitzuwirken.

    Im vierten Quartal 2018 wird das Projekt evaluiert. Es ist beabsichtigt, die Online-Beratung anschließend auf das gesamte Bundesgebiet auszudehnen. „mbeon“ wird gefördert durch das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF). Die finanziellen Mittel zur Umsetzung des Projektes werden vom Bundesministerium des Innern (BMI) bereitgestellt.

    Über die MBE

    Die Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer (MBE) (Adressen in Bayern und NRW) ist eine zentrale Beratungs- und Unterstützungsstelle für Migrantinnen und Migranten mit Zuwanderungsgeschichte in Deutschland. Sie berät und begleitet sie zu vielen Fragen des alltäglichen Lebens in Deutschland. Inzwischen gibt es  über 700 regionale MBE-Beratungsstellen.