Skip to main content

Was ist ein Wohn­berechti­gungs­schein?

In vielen Städten und Regionen können Personen mit geringem Einkommen, Studenten oder Arbeitslose eine Sozialwohnung mieten. Solche Wohnungen werden vom Staat finanziell bezuschusst und sind oftmals kostengünstiger als Wohnungen auf dem freien Wohnungsmarkt. Für manche Sozialwohnungen ist ein sogenannter Wohnberechtigungsschein notwendig. Diesen können sie bei Ihrem zuständigen Einwohnermeldeamt beantragen. Hierfür wird die Höhe Ihres Einkommens geprüft, um festzustellen, ob Sie eine Berechtigung für einen Wohnberechtigungsschein und auf eine Sozialwohnung haben.

Weiterführende Links